Nicht nur das Tagesgeld ist eine flexible Geldanlage!

Die Studie der Bundesbank zum Anlageverhalten der Deutschen zeigt es deutlich: Die ständige Verfügbarkeit ist den Deutschen wichtiger als eine vernünftige Rendite. Dabei können sie durchaus beides haben und somit der Niedrigzinsfalle entgehen!

Mit gut 17 Milliarden Euro entfiel in der Zeit von Juli bis September 2014 rund die Hälfte der transaktionsbedingten Zuflüsse auf Bankeinlagen, und zwar fast ausschließlich auf besonders flüssigen Sichteinlagen einschließlich Bargeld, wie die Bundesbank in ihrer Studie berichtete. Hingegen investierten die Menschen nur eine Milliarde Euro in Termin- und Spareinlagen einschließlich Sparbriefen.

Das ist ein deutliches Zeichen: Deutsche Sparer verzichten auf Rendite, um eine ständige Verfügbarkeit ihrer Geldanlage zu haben.

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS: Ständige Verfügbarkeit, attraktive Rendite, hohes Maß an Sicherheit und einzigartige Transparenz

Ständige Verfügbarkeit

Ist die Börse geöffnet, dann ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS handelbar. Ein klarer Vorteil für die Anleger, denn die Börse hat an mehr Tagen geöffnet als eine deutsche Bank!

Attraktive Rendite

Aktuell verfügt das Portfolio des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS über eine durchschnittliche Rendite von 6,63%. Der durchschnittliche Zinskupon der Mittelstandsanleihen im Portfolio beträgt 6,43%. Das bietet keine Sichteinlage.

Hohes Maß an Sicherheit

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS überzeugt nicht nur durch eine breite Streuung seiner Investments und eine einzigartige Fondsstruktur, sondern auch mit seinem exklusiven Auswahlverfahren KFM-Scoring. Das KFM-Scoring filtert für den Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS die Mittelstandsanleihen mit einem attraktiven Rendite- / Soliditätsprofil heraus, so dass der Fonds seit seiner Auflage keinen einzigen Ausfall eines Investments beklagen muss.

Einzigartige Transparenz

Anleger, die dem Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS ihr Erspartes anvertrauen, wissen immer genau, was mit ihrem Geld passiert: Täglich veröffentlicht der Fonds alle seine Investments auf seiner Internetseite, alle 14 Tage erhalten die Anleger das KFM-Telegramm mit allen Neuigkeiten rund um den Fonds und jeden Monat veröffentlicht der Fonds ein Factsheet mit allen Investments und ihrem jeweiligen Anteil am Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS.  

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS richtet sich also an Anleger, die mit konservativen bis ausgewogenen Anlageklassen Renditen erzielen möchten, die deutlich oberhalb der derzeit gängigen Verzinsungen für Tages- und Festgelder liegen und dabei Wert auf eine tägliche Verfügbarkeit legen.