Ausschüttung am 24. Februar!

Anleger des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS werden in zwei Wochen die erste Ausschüttung der aufgelaufenen Erträge erhalten. Das Ergebnis und die Entwicklung des Fonds sind für die Inhaber der Anteile sehr erfreulich.

Zum anstehenden Zahltag am 24.02.2015 werden den Anlegern 2,10 Euro pro Anteil ausgeschüttet. Bezogen auf einen Erstausgabepreis von 50,00 Euro pro Anteil entspricht dies einem Wert von 4,20%. Die Gutschrift der Erträge bei den Investoren ist für den 26.02.2015 geplant.

Verglichen mit anderen Mittelstandsanleihen Fonds ist das ein hervorragendes Ergebnis. Aber auch ein Vergleich mit den bestehenden Mittelstandsanleihen-Indizes zeigt deutlich auf, dass sich der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS überdurchschnittlich entwickelt hat (In der Grafik ist die Kursentwicklung des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS mit der blauen Linie abgebildet).

Diese überdurchschnittliche positive Entwicklung ist auf die gewissenhafte Auswahl und die anschließende intensive Überwachung der ausgesuchten Investments des Fonds zurückzuführen. Die Anleihen müssen über ein attraktives Chancen-/Soliditäts-Profil verfügen. Die Bonität der Unternehmen muss eindeutig belegen, dass die Zinsen für die begebene Anleihe dauerhaft bezahlt werden können und die Rückzahlung der Anleihe sichergestellt werden kann.

Nur dann, wenn alle Informationen zur Anleihe und alle relevanten Unterlagen zum Unternehmen vorliegen, kann diese Analyse durchgeführt und damit eine Kaufempfehlung oder eine Nichtkauf- bzw. Verkaufsempfehlung für den Anlageausschuss des Fonds erteilt werden.

Um die richtigen Anleihen für den Fonds auszuwählen, halten wir derzeit rund 800 Unternehmensanleihen von ca. 250 verschiedenen Unternehmen auf dem Radarschirm, führen Managementgespräche mit den Unternehmen vor Ort und nehmen an Analystenkonferenzen und Foren teil, um alle Informationen zu Anleihen und Unternehmen einzuholen.

Aus unserer Sicht ist dies eine notwendige Fleißarbeit, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Das Ergebnis unserer Arbeit bzw. unserer Analysen machen wir Ihnen über das KFM-Telegramm, die Internetseite des Fonds und über zahlreiche Pressemeldungen transparent. Wir wollen Ihrem Wunsch nachkommen und Ihnen klar und deutlich aufzeigen, wie ihr Geld investiert ist bzw. wie Ihr Geld für Sie arbeitet.

Bis zum 31.12.2014 konnte der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS ein Fondsvolumen in Höhe von 15,6 Mio. Euro aufbauen. Dies entspricht einer Steigerung von +189% im Vergleich zum Fondsvolumen am 31.12.2013.

Per 31.12.2014 hat der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS in 35 verschiedene Anleihen und in einen Genussschein investiert. Die durchschnittliche Verzinsung des Wertpapierbestandes konnte seit dem 31.12.2013 auf aktuell 6,61% entwickelt werden. Nach unserer Meinung ein gutes Fundament für eine weitere überdurchschnittliche Entwicklung und eine gute Basis für Ausschüttungen in den kommenden Jahren, die deutlich oberhalb der Rendite anderer Festzinsanlagen liegt.

Wir bedanken uns bei allen Investoren für das entgegengebrachte Vertrauen und bei allen Kundenberatern, die den Anlegern und interessierten Sparern mit Rat und Tat zu Belangen rund um den Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS zur Seite stehen.

Wir freuen uns mit Ihnen gemeinsam auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.