Bestnoten für den deutschen Mittelstand!

Die EU-Kommission erteilt in ihrem Performance-Review für den Deutschen Mittelstand Bestnoten! Auf diesem Fundament entwickeln sich auch zahlreiche Unternehmensanleihen sehr erfreulich. In Zeiten der europäischen Nullzinspolitik, die eine Negativzinsphase eingeleitet hat, werden andere Anlageangebote gesucht. Sorgfältig ausgewählte Unternehmensanleihen des Mittelstands bleiben eine attraktive Alternative.

Der Bericht der europäischen Kommission vom November dieses Jahres macht einmal mehr deutlich, wem die tragende Säule der wirtschaftlichen Entwicklung zuzusprechen ist. Mittelständische Unternehmen in Europa schieben die Wirtschaft an! Die Unternehmen bis zu einer Größe von 250 Mitarbeitern bilden in allen 28 Mitgliedsstaaten jeweils die Grundlage der Wirtschaftskraft. Und sie sind damit für die europäische Wirtschaft entscheidend. Deutsche mittelständische Unternehmen haben die Krise nicht nur gut überstanden, sondern konnten ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern und entwickeln sich häufig besser als große Industrieunternehmen.

Der Report macht aber auch darauf aufmerksam, dass die Unternehmen den Kapitalmarkt nutzen müssen, um die Gesamtfinanzierung des Unternehmens zu sichern. Die strengeren Regelwerke werden auch in Zukunft dazu führen, dass erfolgreiche Unternehmen nicht mehr in dem Maße von den Banken finanziert werden können wie noch vor der Finanzkrise. Das bedeutet, dass auch in Zukunft eher unbekannte Unternehmen über Aktien oder Anleihen eine Kapitalanlage anbieten werden.

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat sich auf die Auswahl von Unternehmensanleihen des Mittelstandes spezialisiert. Die mit Hilfe des Analyseverfahrens KFM-Scoring ausgewählten Anleihen verfügen über ein attraktives Chancen-/Soliditätsprofil und werden fortlaufend gewissenhaft überwacht. Die positive Entwicklung der mittelständischen Unternehmen macht sich auch beim Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS bemerkbar. Die Entwicklung in diesem Jahr (siehe unten stehende Grafik) im Vergleich zu anderen europäischen Fonds zeigt einmal mehr, dass sich Unternehmensanleihen des deutschen Mittelstands (blaue Linie) als eine attraktive Anlagealternative hervorheben.

Von der erfreulichen Entwicklung des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS profitieren auch dessen Anleger. Die breite Streuung in viele Anleihen, das Auswahl- und Überwachungsverfahren sowie die besondere Fondsstruktur richten sich an den Bedürfnissen der Anleger aus. Es kommt darauf an, Sicherheit, Rendite und Verfügbarkeit gut aufeinander abzustimmen. Eine Fleißarbeit, der die Verantwortlichen des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS mit Liebe zum Detail nachkommen.

Mein Kollege Gerhard Mayer berichtet in seiner Rubrik FONDS TRANSPARENT über die Leistungsentwicklung in diesem Jahr und gibt einen Ausblick auf die im kommenden Jahr anstehende Ausschüttung.