Fonds transparent

Erfolgreiches Jahr 2016 für den Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS und seine Anleger

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS kann auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken. Das Fondsvolumen konnte binnen eines Jahres nachhaltig und kontinuierlich um etwa 12 Mio. Euro auf aktuell (Stand 04.01.2017) 37,59 Mio. Euro gesteigert werden.

An dieser Stelle herzlichen Dank für Ihr Vertrauen, das Sie uns und unserer Arbeit entgegenbringen! Die breit gestreuten und mit dem Analyseverfahren KFM-Scoring herausgefilterten Anleihen vornehmlich aus dem deutschen Mittelstand im Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS werden nach den letzten drei erfolgreichen Jahren auch für das Jahr 2017 eine attraktive Rendite erwirtschaften.

Im Gesamtjahr 2016 hat der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS für seine Anleger einen ausschüttungsfähigen Zwischengewinn in Höhe von 2,17 Euro erwirtschaftet. Der Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG hat als Initiator des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS entschieden, dem Fondsmanagement für das abgelaufene Wirtschaftsjahr eine Ausschüttung von 2,17 Euro je Fondsanteil vorzuschlagen. Die Ausschüttung soll am 24.03.2017 durchgeführt werden.

Anlageziel deutlich übertroffen

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS strebt als Anlageziel eine Renditeentwicklung in Höhe von 3%-Punkten p.a. über der Rendite von 5-jährigen Bundesobligationen an. Die Rendite dieser Bundeswertpapiere liegt aktuell zwischen -0,59 und -0,89% p.a.

Bezogen auf den Anteilspreis des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS von 51,90 Euro zu Jahresbeginn 2016 ergibt sich bei einer Ausschüttung von 2,17 Euro je Fondsanteil eine Ausschüttungsrendite von 4,18% und liegt damit deutlich über dem selbst gesteckten Anlageziel.

Drei Jahre in Folge Ausschüttungs-Rendite von über 4%

Nachdem die Anleger für das Jahr 2014 eine Ausschüttung in Höhe von 2,10 Euro und für das Jahr 2015 in Höhe von 2,29 Euro je Fondsanteil erhielten, können sie sich für das Jahr 2016 mit einer Ausschüttung von 2,17 Euro je Fondsanteil wiederum über eine Ausschüttungs-Rendite von über 4% freuen. Auch für das Jahr 2017 plant die KFM Deutsche Mittelstand AG eine Ausschüttung wie in den Vorjahren.

Eine breite Streuung der Investments ist von großer Bedeutung für den Erfolg!

Die Turbulenzen um die GEWA-Anleihe verdeutlichen einmal mehr, wie wichtig eine breite Streuung der angelegten Summe in verschiedene Investments ist. Ein Anleger, der direkt in die Anleihe investiert hat, stellt derzeit einen Kursrückgang von etwa 70% fest. Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS war durch die breite Streuung nur in Höhe von 2% betroffen.

Die Anleihe wird inzwischen „flat“ gehandelt, das bedeutet, dass die bisher aufgelaufenen Stückzinsen beim Handel an der Börse nicht mehr berücksichtigt werden.

Für den Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS bedeutet dies, dass die bisher aufgelaufenen Stückzinsen aus dem ausschüttungsfähigen Zwischengewinn herausgerechnet werden. Deshalb und auch aufgrund des in der Euro-Zone gegenüber 2015 niedrigeren Zinsniveaus im Jahr 2016 erreicht der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS die für das Jahr 2016 erwarteten 2,29 Euro Zwischengewinn nun nicht zum Stichtag 30.12.2016, sondern erst wenige Wochen später (aktuell 2,23 Euro je Fondsanteil). Durch die breite Streuung der Anlagen im Portfolio weist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS aktuell eine durchschnittliche Verzinsung von 6,58% p.a. auf – und das trotz der GEWA-Anleihe im Bestand, die derzeit ohne Stückzinsen ausgewiesen wird.

Erfolgreicher Start in das Jahr 2017

Im noch jungen Jahr 2017 konnte der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS den aufgelaufenen ausschüttungsfähigen Zwischengewinn bereits auf 2,23 Euro je Fondsanteil steigern und ist damit erfolgreich in das neue Jahr gestartet.

Die KFM Deutsche Mittelstand AG rechnet für das Jahr 2017 mit einer Ausschüttung in Höhe von 2,20 Euro und einer Ausschüttungs-Rendite (bezogen auf den Anteilspreis von 49,65 Euro zu Jahresbeginn) von 4,43%. 

WirtschaftsjahrAnteilspreis zu JahresbeginnTag der AusschüttungBrutto-ausschüttungRendite***
201450,53 Euro24.02.20152,10 Euro4,16%
201550,57 Euro24.03.20162,29 Euro4,53%
201651,90 Euro  24.03.2017*  2,17 Euro*  4,18%*
201749,65 Euro  26.03.2018**  2,20 Euro**  4,43%**

* vorgeschlagen   ** geplant    ***bezogen auf den Kurs am Jahresanfang

Anleger profitieren von anlegerfreundlicher Ausschüttungspolitik

Ein kleines Beispiel zeigt, wie wichtig für langfristig orientierte Anleger kontinuierliche Ausschüttungen sind.

Hat ein Anleger im November 2013 zum Beispiel 100 Fondsanteile zu 50,00 Euro gezeichnet, also für 5.000 Euro, erhielt er für das Jahr 2014 eine Brutto-Ausschüttung von 210 Euro und für das Jahr 2015 von 229 Euro. Für das Jahr 2016 erhält er 217 Euro.

In der Summe bedeutet das Brutto-Ausschüttungen in Höhe von 656 Euro oder 13,12%. Dabei bewegte sich der Anteilspreis seiner Fondsanteile immer in einer Bandbreite zwischen 48,67 und 52,66 Euro. Im Durchschnitt lag der Anteilspreis seit Fondsauflage bei 51,06 Euro.

25.11.2013Kauf 100 Fondsanteile à 50,00 Euro5.000,00 Euro
24.02.2015Ausschüttung von 2,10 Euro je Fondsanteil210,00 Euro
24.03.2016Ausschüttung von 2,29 Euro je Fondsanteil229,00 Euro
24.03.2017*Ausschüttung von 2,17 Euro je Fondsanteil*217,00 Euro*
656,00 Euro

*vorgeschlagen

Kurzfristig ist es sicherlich interessant, zu welchem Preis man Fondsanteile kauft. Langfristig sind aber die kontinuierlichen Ausschüttungen entscheidend. Deshalb wird der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS seine anlegerfreundliche Ausschüttungspolitik auch in Zukunft fortführen.

Für das Jahr 2014 hat der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS seinen Anlegern insgesamt 0,666 Euro und für das Jahr 2015 insgesamt 1,238 Mio. Euro ausgeschüttet. Für das Jahr 2016 werden es nach aktuellem Stand über 1,6 Mio. Euro sein, die an die Anleger ausgeschüttet werden.

Durchschnittlicher Zinskupon 6,58% p.a.

Derzeit ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS in 43 verschiedenen Wertpapieren investiert. Die 42 Anleihen verfügen unter Berücksichtigung der jeweiligen Gewichtung inklusive Liquidität im Gesamtportfolio über einen durchschnittlichen Zinskupon von 6,58% p.a. Darüber hinaus hält der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS einen Genussschein mit einer gewinnabhängigen Vergütung von 7%.

Mit dieser breiten Streuung in Anleihen mittelständischer Unternehmen ist damit nicht nur für 2017, sondern auch für die nächsten Jahre eine Grundlage für den weiteren Erfolg gelegt.

Weichen für 2017 frühzeitig gestellt: Modified Duration des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS konnte deutlich gesenkt werden

Bei einem Rentenfonds wie dem Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS wird die Modified Duration für alle Anleihen im Portfolio nach ihrer Gewichtung ermittelt und zusammengefasst. Eine Erläuterung, wie die Modified Duration ermittelt wird und wofür sie steht, erhalten Sie hier.

Die Modified Duration im Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS betrug zum Jahresende 2014 noch 2,57. Zum Jahresende 2015 waren es noch 2,30. Zum 30.12. des gerade geendeten Jahres 2016 waren es deutlich geringere 1,69.  

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS ist vorbereitet auf mögliche Zinserhöhungen in der Euro-Zone

Nachdem Ende September die Umlaufrendite noch bei -0,29% lag, stieg sie auf aktuell +0,07% - eine Differenz von 36 Basispunkten. Die erwarteten leichten Zinserhöhungen haben sich also bereits gezeigt. Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hatte deshalb frühzeitig die Laufzeiten in seinem Portfolio reduziert, um auf diese und die kommenden kleinen Zinsschritte vorbereitet zu sein.

Damit ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS in der aktuellen Niedrig- bzw. Minuszinsphase konservativ aufgestellt, so dass bei einer Erhöhung des Marktzinsniveaus nur eine moderate Kursschwankung zu erwarten ist.

Zahlreiche Änderungen im Portfolio seit dem letzten KFM-Telegramm 2016

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat in seinem Portfolio seit dem letzten KFM-Telegramm 2016 Mitte Dezember zahlreiche Änderungen vorgenommen:

Aufgestockt hat der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS seine Bestände bei der 11,25%-Anleihe der 4finance S.A. (A181ZP), der 6,25%-Anleihe der Stern Immobilien AG (A1TM8Z), der 6,50%-Anleihe der BioEnergie Taufkirchen GmbH & Co. KG (A1TNHC), der 6,75%-Anleihe der Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH („IPSAK-Anleihe“, A1RFBP), der 7,50%-Anleihe der DEMIRE Deutsche Real Estate AG (A12T13), der 8,75%-Anleihe der Metalcorp Group B.V. (A1HLTD), der 7,50%-Anleihe der Hapag-Lloyd AG (A13SNX), der 8,00%-Anleihe der Agri Resources Group S.A. (A183JV) und der 8,00%-Anleihe der Heidelberger Druckmaschinen AG (A14J7A).

Tausch bei der Anleihe der Ferratum Bank plc

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die Anleihe der Ferratum Bank plc mit variabler Verzinsung (A189MG) mit Laufzeit bis 2020 im Rahmen der Neuemission neu in das Portfolio aufgenommen. Die Anleihe wird mit einem Kupon basierend auf dem 3-Monats-Euribor plus 6,25% p.a. verzinst.

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hatte bisher die 4,90%-Anleihe der Ferratum Bank plc (A1Z4JU) mit Laufzeit bis Januar 2017 im Portfolio gehalten und seinen Bestand im Rahmen der Neuemission in die neue Anleihe (A189GM) mit variabler Verzinsung und mit Laufzeit bis März 2020 getauscht.

Zinszahlungen

Seit dem letzten KFM-Telegramm erhielt der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS Zinsen von der 6,75%-Anleihe der PCC SE (A13SH3) und der 7,00%-Anleihe der PCC SE (A1YCSY).  

Auch in diesem Jahr werden wir Sie wie gewohnt regelmäßig über alles rund um den Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS informieren.

Alphabetische Auflistung aller Mittelstandsanleihen im Kernportfolio (Stand 05.01.2017)

UnternehmenWKN

Kupon

LaufzeitBrancheletztes veröffentlichtes KFM-Barometer
Agri Resources 16/21A183JV8,000%10.06.21Agrarrohstoffe18.07.2016
Alfmeier Group 13/18A1X3MA7,500%29.10.18Automotive29.06.2016
Bioenergie Taufkirchen 13/20A1TNHC6,500%30.07.20Erneuerb. Energien09.11.2016
Constantin Medien 13/18A1R07C7,000%23.04.18Medien24.08.2016
DEMIRE 14/19A12T137,500%16.09.19Immobilien22.09.2016
Deutsche Rohstoff 16/21A2AA055,625%20.07.21Rohstoffe13.07.2016
DEWB 14/19A11QF76,000%11.04.19Beteiligungen28.07.2016
eterna Mode 12/17A1REXA8,000%09.10.17Mode30.11.2016
Ferratum Bank 16/20A189MG6,25%*15.03.20Bank22.12.2016
Ferratum Capital 13/18A1X3VZ8,000%21.10.18Mikrokredite15.06.2016
GEWA 14/18A1YC7Y6,500%24.03.18ImmobilienKFM-Sonder-Telegramm

Heidelberger Druck 15/22A14J7A8,000%15.05.22Maschinenbau15.12.2016
Hörmann Finance 16/21A2AAZG4,500%21.11.21Automotive23.11.2016
IPSAK 12/19A1RFBP6,750%06.12.19Immobilien11.08.2016
KSW Immobilien 14/19A12UAA6,500%07.10.19Immobilien16.03.2016
Lang & Cie. 15/18A161YX6,875%25.08.18Immobilien14.09.2016
Metalcorp 13/18A1HLTD8,750%27.06.18Rohstoffhandel17.11.2016
NZWL 14/19A1YC1F7,500%04.03.19Automotive29.09.2016
NZWL 15/21A13SAD7,500%17.02.21Automotive29.09.2016
PCC 13/18A1YCSY7,000%01.10.18Chemie07.11.2016
PCC 14/21A13SH36,750%01.10.21Chemie07.11.2016
Pfleiderer 14/19A12T177,875%01.08.19Holzwerkstoffe09.09.2016
PORR 14A1ZQ016,750%unbefr.Baugewerbe13.12.2016
publity WA 15/20A169GM3,500%17.11.20Immobilien07.12.2016
SCHMOLZ + BICKENBACH 12/19A1G4PS9,875%15.05.19Metallverarbeitung24.11.2016
SeniVita Social Estate WA 15/20A13SHL6,500%12.05.20Pflegeimmobilien11.10.2016
SeniVita Sozial GS 14A1XFUZ8,00%*unbefr.Altenpflege27.10.2016
SNP AG 15/20A14J6N6,250%09.03.20IT-Dienstleistungen27.09.2016
Stern Immobilien 13/18A1TM8Z6,250%23.05.18Immobilien20.09.2016
UBM Development 14/19A1ZKZE4,875%09.07.19Immobilien05.10.2016
UBM Development 15/20A18UQM4,250%09.12.20Immobilien05.10.2016
* Nachzahlbare Grundvergütung 7% p.a., zzgl. gewinnabhängige Vergütung 1% p.a., Koppelung (nach oben) an Umlaufrendite

Alphabetische Auflistung aller Mittelstandsanleihen im Liquiditätsportfolio (Stand 05.01.2017)

UnternehmenWKN

Kupon

LaufzeitBranche
4finance 16/21A181ZP11,250%23.05.2021Fintech
ALBA Group 11/18A1KQ178,000%15.05.18Recycling
Bertelsmann 15/75A14KAQ3,500%23.04.75Medien
DIC Asset 13/18A1TNJ25,750%09.07.18Immobilien
DIC Asset 14/19A12T644,625%08.09.19Immobilien
Douglas (Kirk Beauty) 15/23A161WQ8,750%15.07.23Einzelhandel
Grenke 15A161ZB8,250%unbefr.Leasing
Hapag Lloyd 13/18A1X3QY7,750%01.10.18Schifffahrt
Hapag-Lloyd 14/19A13SNX7,500%15.10.19Schifffahrt
Louis Dreyfus 13/20A1ZAP94,000%04.12.20Agrarrohstoffe
Schaeffler Finance 15/25A1ZZMN3,250%15.05.25Automotive
VTG Finance 15/49A1ZVCJ5,000%29.01.49Güterwaggons