Fonds transparent

Nach der erfreulichen Entwicklung des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS im Startmonat des Jahres 2017 mit einem Anstieg des Zwischengewinns je Fondsanteil um 0,23 Euro auf 2,40 Euro setzt er den positiven Trend im Februar fort: Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS konnte sein Fondsvolumen abermals auf inzwischen 38,86 Mio. Euro steigern. Der NAV (innere Wert) je Fondsanteil stieg auf aktuell 50,83 Euro und der aufgelaufene ausschüttungsfähige Zwischengewinn hat je Fondsanteil 2,48 Euro erreicht.

Ausschüttung am 24.03.2017: 2,17 Euro je Fondsanteil

Für das Jahr 2016 schüttet der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS seinen Anlegern 2,17 Euro je Fondsanteil aufs. Bezogen auf den Anteilspreis zu Jahresbeginn 2016 errechnet sich somit eine Ausschüttungsrendite von 4,18%.

Die KFM Deutsche Mittelstand AG rechnet für das Jahr 2017 mit einer Ausschüttung in Höhe von 2,20 Euro je Fondsanteil und einer Ausschüttungs-Rendite (bezogen auf den Anteilspreis von 49,65 Euro zu Jahresbeginn) von 4,43%. 

WirtschaftsjahrAnteilspreis zu JahresbeginnTag der AusschüttungBrutto-ausschüttungRendite***
201450,53 Euro24.02.20152,10 Euro4,16%
201550,57 Euro24.03.20162,29 Euro4,53%
201651,90 Euro  24.03.2017*  2,17 Euro*  4,18%*
201749,65 Euro  26.03.2018**  2,20 Euro**  4,43%**

* vorgeschlagen   ** geplant    ***bezogen auf den Kurs am Jahresanfang

Aufstockungen bei zwei Anleihen im Portfolio

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die Bestände bei zwei seiner Portfolio-Werte erhöht. Bei der 6,50%-Anleihe der BioEnergie Taufkirchen GmbH & Co. KG (A1TNHC) und der 6,50%-Anleihe der KSW Immobilien GmbH & Co. KG (A12UAA) konnte der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS jeweils zu attraktiven Konditionen den Bestand erhöhen.

4,00%-Anleihe der Louis Dreyfus Company B.V. mit Laufzeit bis 2022 neu im Portfolio; 4,00% Anleihe mit Laufzeit bis 2020 mit Gewinn veräussert

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die 4,00%-Anleihe der Louis Dreyfus Company B.V. (einer Tochtergesellschaft der Louis Dreyfus Holding B.V.) mit Laufzeit bis 2022 (A19CWC) neu in das Portfolio aufgenommen und im Gegenzug die mit gleichem Zinskupon ausgestattete Anleihe der Emittentin mit Laufzeit bis 2020 (A1ZAP9) verkauft. Die verkaufte Louis Dreyfus-Anleihe hatte der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS im Oktober 2015 deutlich unter pari in das Portfolio aufgenommen und nun deutlich über pari verkauft. Somit hat der Fonds während der Haltezeit nicht nur die jährlichen 4% Zinsen vereinnahmen können, sondern für seine Anleger darüber hinaus auch einen signifikanten Kursgewinn erwirtschaften können. Die neue Anleihe mit einem Zinskupon von ebenfalls 4% p.a. und einer Laufzeit bis 2022 konnte der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS im Rahmen der Neuemission erwerben.

7,75%-Anleihe der Hapag-Lloyd AG mit Laufzeit bis 2018 verkauft

Wie bereits im letzten KFM-Telegramm vom 02.02.2017 berichtet, hat der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS die 6,75%-Anleihe der Hapag-Lloyd AG mit Laufzeit bis 2022 (A2E4V1) neu in das Portfolio aufgenommen. Im Gegenzug hat sich der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS von der 7,75%-Anleihe der Hapag-Lloyd AG mit Laufzeit bis 2018 (A1X3QY) verkauft, da bei diesem Wert eine vorzeitige Teil-Kündigung bereits binnen der nächsten Wochen wahrscheinlich ist. Die Hapag-Lloyd AG hat bei der Emission ihrer neuen Anleihe, die ursprünglich mit einem Volumen von 150 Mio. Euro nur für die vorzeitige Rückzahlung einer US-Dollar-Anleihe geplant war, aufgrund der hohen Nachfrage das Emissionsvolumen zunächst auf 250 Mio. Euro und in einem weiteren Schritt auf 450 Mio. Euro aufstocken können. Nun plant das Unternehmen mit den zusätzlichen Anleihegeldern eine teilweise vorzeitige Rückführung der 7,75%-Anleihe mit Laufzeit bis 2018. Deshalb hat der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS seinen Restbestand an der 7,75%-Anleihe zu Kursen über dem in den Anleihebedingungen festgelegten vorzeitigen Rückzahlungspreis verkauft.

5,50%-Hybrid-Anleihe der PORR AG neu im Portfolio

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die 5,50%-Hybrid-Anleihe der PORR AG mit unendlicher Laufzeit (A19CTJ) neu in das Portfolio aufgenommen. Die PORR-Gruppe ist eines der größten Bauunternehmen Österreichs und eines der führenden Bauunternehmen in Europa. Sitz des Unternehmens ist Wien. Heimmärkte der Gruppe sind Österreich, Deutschland, Schweiz, Polen und Tschechien, in denen über 80% der Produktionsleistung erbracht werden.  

Die Ende Januar 2017 begebene Anleihe mit unbegrenzter Laufzeit und Zinslauf ab 06.02.2017 verfügt über einen Zinskupon von 5,50% p.a. Im Rahmen der Emission wurden 125 Mio. Euro platziert. Ab dem ersten Rückzahlungstag am 06.02.2022 kann die Anleihe von der Emittentin jährlich zum Zinstermin gekündigt werden und wird mit dem 5-Jahres-Swapsatz + 10,312% p.a. verzinst.

In der Pressemitteilung der KFM Deutsche Mittelstand AG zum Kauf der 5,50%-Anleihe der PORR AG am 6. Februar kommentierte Norbert Schmidt (Leiter Unternehmensanalyse): „Die PORR AG konnte seit dem Management-Buy-Out in 2010 die Ertragskraft sukzessive steigern und hat sich seitdem als Pure-Play-Baukonzern positioniert. Mit den Mitteln aus der nun begebenen Hybridanleihe wird PORR die weitere Wachstumsstrategie als aktiver und ertragreicher Konsolidierer im Bausektor fortsetzen können.“

6,25%-Anleihe der SNP Schneider-Neureither & Partner AG wegen drohender vorzeitiger Rückzahlung verkauft und Überrendite erzielt

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die 6,25%-Anleihe der SNP Schneider-Neureither & Partner AG (A14J6N) verkauft. Das Unternehmen hatte die vorzeitige Kündigung der Anleihe im März angekündigt. Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hatte die Anleihe seit der Emission im März 2015 in seinem Bestand.  Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat mit der SNP-Anleihe in den zwei Jahren Haltedauer neben den jährlichen Zinserträgen von 6,25% auch einen attraktiven Kursgewinn verbuchen können. Sollte – wie von uns erwartet – die SNP-Anleihe im März 2017 vorzeitig zu 103% des Nennwertes gekündigt werden, haben die Anleger des Fonds nicht nur eine Überrendite im Vergleich zu einer reinen Halteposition erzielt. Sie haben darüber hinaus eine Negativrendite vermieden, wie sie Investoren bei einem Kauf zu den Kursen zwischen 104% und 105% in den vergangenen Tagen droht.

Modified Duration des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS

Bei einem Rentenfonds wie dem Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS wird die Modified Duration für alle Anleihen im Portfolio nach ihrer Gewichtung ermittelt und zusammengefasst. Eine Erläuterung, wie die Modified Duration ermittelt wird und wofür sie steht, erhalten Sie hier.

Die Modified Duration im Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS beträgt aktuell 1,58. Damit ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS in der aktuellen Niedrig- bzw. Minuszinsphase konservativ aufgestellt, so dass bei einer Änderung des Marktzinsniveaus nur eine moderate Kursschwankung zu erwarten ist.

Durchschnittlicher Zinskupon 6,71% p.a.

Derzeit ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS in 45 verschiedenen Wertpapieren investiert. Die 44 Anleihen verfügen unter Berücksichtigung der jeweiligen Gewichtung inklusive Liquidität im Gesamtportfolio über einen durchschnittlichen Zinskupon von 6,71% p.a. Darüber hinaus hält der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS einen Genussschein mit einer gewinnabhängigen Vergütung von 7%.

Mit dieser breiten Streuung in Anleihen mittelständischer Unternehmen ist damit nicht nur für 2017, sondern auch für die nächsten Jahre eine Grundlage für den weiteren Erfolg gelegt.

Zinszahlungen

Seit dem letzten KFM-Telegramm erhielt der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS Zinsen von der 3,25%-Anleihe der Schaeffler Finance B.V. 

Alphabetische Auflistung aller Mittelstandsanleihen im Kernportfolio (Stand 16.02.2017)

UnternehmenWKN

Kupon

LaufzeitBrancheletztes veröffentlichtes KFM-Barometer
Agri Resources 16/21A183JV8,000%10.06.21Agrarrohstoffe18.07.2016
Alfmeier Group 13/18A1X3MA7,500%29.10.18Automotive29.06.2016
Bioenergie Taufkirchen 13/20A1TNHC6,500%30.07.20Erneuerb. Energien09.11.2016
Constantin Medien 13/18A1R07C7,000%23.04.18Medien24.08.2016
DEMIRE 14/19A12T137,500%16.09.19Immobilien22.09.2016
Deutsche Rohstoff 16/21A2AA055,625%20.07.21Rohstoffe13.07.2016
DEWB 14/19A11QF76,000%11.04.19Beteiligungen28.07.2016
Edel 14/19A1X3GV7,000%01.03.19Entertainmentvorzeitig gekündigt zum 01.03.2017
eterna Mode 12/17A1REXA8,000%09.10.17Mode30.11.2016
Ferratum Bank 16/20A189MG6,25%*15.03.20Bank22.12.2016
Ferratum Capital 13/18A1X3VZ8,000%21.10.18Mikrokredite15.06.2016
GEWA 14/18A1YC7Y6,500%24.03.18ImmobilienKFM-Sonder-Telegramm

GOLFINO 16/23A2BPVE8,000%18.11.23Mode19.01.2017
Heidelberger Druck 15/22A14J7A8,000%15.05.22Maschinenbau15.12.2016
Hörmann Finance 16/21A2AAZG4,500%21.11.21Automotive23.11.2016
IPSAK 12/19A1RFBP6,750%06.12.19Immobilien11.08.2016
KSW Immobilien 14/19A12UAA6,500%07.10.19Immobilien16.03.2016
Lang & Cie. 15/18A161YX6,875%25.08.18Immobilien14.09.2016
Metalcorp 13/18A1HLTD8,750%27.06.18Rohstoffhandel17.11.2016
NZWL 14/19A1YC1F7,500%04.03.19Automotive29.09.2016
NZWL 15/21A13SAD7,500%17.02.21Automotive29.09.2016
PCC 13/18A1YCSY7,000%01.10.18Chemie07.11.2016
PCC 14/21A13SH36,750%01.10.21Chemie07.11.2016
PCF (Pfleiderer) 14/19A12T177,875%01.08.19Holzwerkstoffe09.09.2016
PORR 14A1ZQ016,750%unbefr.Baugewerbe13.12.2016
PORR 17A19CTJ5,500%unbefr.Baugewerbe
publity WA 15/20A169GM3,500%17.11.20Immobilien07.12.2016
SCHMOLZ + BICKENBACH 12/19A1G4PS9,875%15.05.19Metallverarbeitung24.11.2016
SeniVita Social Estate WA 15/20A13SHL6,500%12.05.20Pflegeimmobilien11.10.2016
SeniVita Sozial GS 14A1XFUZ8,00%*unbefr.Altenpflege27.10.2016
Stern Immobilien 13/18A1TM8Z6,250%23.05.18Immobilien20.09.2016
UBM Development 14/19A1ZKZE4,875%09.07.19Immobilien05.10.2016
UBM Development 15/20A18UQM4,250%09.12.20Immobilien05.10.2016
* Nachzahlbare Grundvergütung 7% p.a., zzgl. gewinnabhängige Vergütung 1% p.a., Koppelung (nach oben) an Umlaufrendite

Alphabetische Auflistung aller Mittelstandsanleihen im Liquiditätsportfolio (Stand 16.02.2017)

UnternehmenWKN

Kupon

LaufzeitBranche
4finance 16/21A181ZP11,250%23.05.2021Fintech
ALBA Group 11/18A1KQ178,000%15.05.18Recycling
Bertelsmann 15/75A14KAQ3,500%23.04.75Medien
DIC Asset 13/18A1TNJ25,750%09.07.18Immobilien
DIC Asset 14/19A12T644,625%08.09.19Immobilien
Douglas (Kirk Beauty) 15/23A161WQ8,750%15.07.23Einzelhandel
Grenke 15A161ZB8,250%unbefr.Leasing
Hapag-Lloyd 14/19A13SNX7,500%15.10.19Schifffahrt
Hapag-Lloyd 17/22A2E4V16,750%01.02.22Schifffahrt
Louis Dreyfus 17/22A19CWC4,000%07.02.22Agrarrohstoffe
Schaeffler Finance 15/25A1ZZMN3,250%15.05.25Automotive
VTG Finance 15/49A1ZVCJ5,000%29.01.49Güterwaggons