Trotz Niedrigzinsen: Wie Sie der Zinsfalle entkommen können

Kennen Sie das auch? Ich müsste mich mal darum kümmern, eigentlich wollte ich das schon gemacht haben, ich weiß, da sollte ich endlich mal mein Augenmerk darauf richten… gemeint ist das Thema Geldanlage und Altersvorsorge. Viele Deutsche schauen ganz genau hin, wenn sie sich ein neues Auto, ein Haushaltsgerät oder einen Fernseher kaufen. Aber das Thema Geldanlage ist einfach nicht „sexy“ und bringt den meisten Menschen keinen „Kick“ bei einer Kaufentscheidung wie bei einem Produkt, das man täglich sieht und nutzt.

Da schlummert das Geld lieber auf dem Sparbuch, dem Tagesgeld oder dem Bausparvertrag vor sich hin und wirft wenig oder nach der Inflation sogar eine negative Rendite ab.

Gerade viele Deutsche haben noch immer Angst vor einer Geldanlage am Kapitalmarkt. Ist das nicht nur etwas für Profis? Kann mein Geld da nicht über Nacht einfach weg sein? Ist das nicht viel zu gefährlich? Doch man muss gar kein Experte sein und sich richtig gut auskennen, denn dafür gibt es ja die Profis, die sich tagtäglich damit beschäftigen. Wie beim Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS, der seinen Anlegern in den vergangenen vier Jahren bezogen auf den jeweiligen Anteilspreis zu Jahresbeginn eine Rendite von über 4% im Jahr gebracht hat.

Die Profis kümmern sich darum, aber die Anleger sind stets genau informiert

Bei der Geldanlage ist es wichtig, nicht alles auf eine Karte zu setzen. Das ist auch der Grundgedanke eines Fonds, denn in einem Fonds werden viele verschiedene Investments gebündelt, so dass das Einzelrisiko minimiert wird. Um den optimalen Mix und die weitere Beobachtung und Überwachung der Investments müssen sich die Anleger nicht selbst kümmern, das übernehmen die Profis für sie. Aber beim Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS kaufen die Anleger keine „Black Box“, sie wissen immer ganz genau, welche Werte sich gerade im Portfolio befinden und warum das Fondsmanagement sich dafür entschieden hat. Mit Pressemitteilungen und KFM-Barometern sowie den monatlichen Factsheets werden die Anleger immer transparent und aktuell über ihren Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS informiert.

Zeitgemäß und einfach: Fondssparen

Fonds sind heute eine zeitgemäße Form des Sparens. Wer langfristig Geld zurücklegen möchte und sich mit niedrigen Zinsen und Renditen nicht abfinden möchte, ist mit einem Fondssparplan gut beraten. Schon mit relativ geringen Beträgen lässt sich ein Fondssparplan starten. Auch der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS ist sparplanfähig.

Das bringt zugegebener Maßen beim Kauf keinen Lustgewinn wie der eingangs beschriebene Kauf eines Autos oder Gebrauchsgegenstands – doch spätestens in ein paar Jahren, wenn das Vermögen dank der attraktiven jährlichen Rendite schön angewachsen ist, wird sich das Glücksgefühl einstellen.

Über die aktuelle Entwicklung des Fonds berichtet Vorstand Gerhard Mayer in der Rubrik FONDS TRANSPARENT.