Berenberg engagiert sich seit Anfang April beim Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS - Fondsvolumen deutlich gesteigert

Im letzten KFM-Telegramm vom 30. März berichteten wir Ihnen vom bevorstehenden Wechsel des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS zu Berenberg, der ältesten unabhängigen Privatbank in Deutschland. Dieser Wechsel ist nun vollzogen.

Als Verwahrstelle übernimmt Berenberg die Verwahrung der Wertpapiere des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS. Das Tagesgeschäft des Fonds wird durch den Börsenhandel und ein individuelles Reporting unterstützt. Der Kauf und Verkauf der ausgewählten Anleihen ist damit effizienter und die Transparenz gegenüber den Anlegern und Investoren des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS zusätzlich gesteigert. Damit lassen sich die Renditechancen des Deutschen Mittelstandes konsequent nutzen.

Fondsvolumen deutlich gesteigert

Seit dem Wechsel zu Berenberg vor knapp zwei Wochen hat sich das Fondsvolumen deutlich erhöht von 39,2 Mio. Euro Ende März auf aktuell 43,3 Mio. Euro.

Im Interview mit Deutsches Business TV erläutern Michael Gillessen, Direktor des Berenberg Vermögensverwalter Office, und Hans-Jürgen Friedrich, Gründer und Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG, die Synergien der Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen.

 

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS durch Morningstar mit 5 Sternen bewertet

Nachdem der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS im März von Morningstar noch mit 4 von 5 möglichen Sternen bewertet wurde, hat Morningstar diese Bewertung im April auf 5 Sterne angehoben. Diese positive Bewertung belegt, dass mit gut ausgewählten und sorgfältig überwachten Unternehmensanleihen eine attraktive Rendite erzielt werden kann. Das beweisen auch die Ausschüttungen des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS an seine Anleger mit einer Ausschüttungsrendite von über 4% p.a. in den vergangenen drei Jahren.

In der Rubrik FONDS TRANSPARENT erläutert mein Kollege Gerhard Mayer die aktuelle Entwicklung des Fonds und verdeutlicht, warum der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS auch für das laufende Jahr auf dem besten Weg ist, zum vierten Mal in Folge eine Ausschüttungs-Rendite oberhalb der 4% zu erwirtschaften.