Fonds transparent

Der BREXIT ist DAS Thema der Stunde. Die große Verunsicherung zeigte sich vor allem an der Börse. Doch während an den Aktienmärkten in Großbritannien (FTSE100), Deutschland (DAX) und Europa gesamt (EuroStoxx) in den ersten beiden Tagen nach der BREXIT-Entscheidung Kursverluste zwischen 5,56% und 10,82% festzustellen waren, erwies sich der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS einmal mehr als Fels in der Brandung mit einem Rückgang von lediglich 0,88%. 

Breit gestreute und langfristig aufgestellte Portfolien mit ausgesuchten Werten halten kurzfristige Schwankungen aus; der DMAF nutzt solche Schwächeperioden konsequent zur „Schnäppchenjagd“.

Das Zinsniveau wird auch aufgrund des BREXITs langfristig tief sein und der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS mit seinem diversifizierten Portfolio und einem aktuellen durchschnittlichen Zinskupon von 6,38% p.a. wird seinen Anlegern nach den erfolgreichen Jahren 2014 (Ausschüttung 2,10 Euro je Fondsanteil) und 2015 (Ausschüttung 2,29 Euro je Fondsanteil) auch im Jahr 2016 seine anlegerfreundliche Ausschüttungspolitik fortführen. Wir erwarten für 2016 eine Ausschüttung auf ähnlichem Niveau wie in den Vorjahren.

WirtschaftsjahrKurs zu JahresbeginnTag der AusschüttungBrutto-ausschüttungRendite**
201450,53 Euro24.02.20152,10 Euro4,16%
201550,57 Euro24.03.20162,29 Euro4,53%
201651,90 Euro  24.03.2017*  2,29 Euro*  4,41%*

* geplant    **bezogen auf den Kurs am Jahresanfang

Derzeit ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS in 45 verschiedenen Wertpapieren investiert. Die 44 Anleihen verfügen unter Berücksichtigung der jeweiligen Gewichtung inklusive Liquidität im Gesamtportfolio über einen durchschnittlichen Zinskupon von 6,38% p.a. und weisen im Schnitt eine Laufzeit von knapp sechs Jahren auf. Darüber hinaus hält der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS einen Genussschein mit einer gewinnabhängigen Vergütung von 7%.

Mit dieser breiten Streuung in Anleihen mittelständischer Unternehmen ist damit nicht nur für 2016, sondern auch für die nächsten Jahre eine Grundlage für den weiteren Erfolg gelegt.

BREXIT-Verwerfungen zur "Schnäppchenjagd" genutzt und drei Anleihen aufgestockt

Im Vorfeld der BREXIT-Entscheidung hatte der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS seine Liquidität deutlich ausgeweitet. Lag diese zu Monatsanfang noch bei 3,54% des Fondsvolumens, wurde sie bis zur BREXIT-Entscheidung auf knapp 10% erhöht. Nach der Veröffentlichung des Votums konnten direkt die ersten Opportunitäten genutzt und drei Positionen im Portfolio ausgebaut werden.

Erhöht wurde der Bestand der 6,25%-Anleihe der Hörmann Finance GmbH (A1YCRD), der 6,75%-Anleihe der Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbh (IPSAK; A1RFBP) und der 7,50%-Anleihe der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (A12T13).

Vorsichtsmaßnahmen bereits in der ersten Monatshälfte

Bereits in der ersten Monatshälfte hatte der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS bei ausgesuchten Immobilien-Anleihen seine Bestände erhöht, um die Sicherheit im Portfolio vor dem BREXIT-Votum zu steigern. So wurden die Bestände bei der 3,50%-Anleihe der publity AG (A169GM), der 6,25%-Anleihe der Stern Immobilien AG (A1TM8Z), der 6,50%-Anleihe der Gewa 5 to 1 GmbH & Co. KG (A1YC7Y) und der 7,50%-Anleihe der KSW Immobilien GmbH & Co. KG (A12UAA) weiter ausgebaut.

Zinszahlungen

Seit dem letzten KFM-Telegramm erhielt der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS Zinsen von der 8,75%-Anleihe der Metalcorp Group B.V. (A1HLTD).

Alphabetische Auflistung aller Mittelstandsanleihen im Kernportfolio (Stand 30.06.2016)

UnternehmenWKN

Kupon

LaufzeitBrancheletztes veröffentlichtes KFM-Barometer
Alfmeier Group 13/18A1X3MA7,500%29.10.18Automotive29.06.2016
Bastei Lübbe 11/16A1K0166,750%26.10.16Verlagswesen18.01.2016
DEMIRE 14/19A12T137,500%16.09.19Immobilien08.02.2016
DEWB 14/19A11QF76,000%11.04.19Beteiligungen07.09.2015
eterna Mode 12/17A1REXA8,000%09.10.17Mode16.02.2016
Ferratum Bank 15/17A1Z4JU4,900%21.01.17Bank08.10.2015
Ferratum Capital 13/18A1X3VZ8,000%21.10.18Mikrokredite15.06.2016
GEWA 14/18A1YC7Y6,500%24.03.18Immobilien11.06.2015
Heidelberger Druck 15/22A14J7A8,000%15.05.22Maschinenbau02.06.2016
Hörmann Finance 13/18A1YCRD6,250%05.12.18Automotive27.01.2016
IPSAK 12/19A1RFBP6,750%06.12.19Immobilien23.07.2015
KSW Immobilien 14/19A12UAA6,500%07.10.19Immobilien16.03.2016
Lang & Cie. 15/18A161YX6,875%25.08.18Immobilien09.09.2015
Metalcorp 13/18A1HLTD8,750%27.06.18Rohstoffhandel04.02.2016
MS Spaichingen 11/16A1KQZL7,250%15.07.16Maschinenbau25.01.2016
NZWL 14/19A1YC1F7,500%04.03.19Automotive17.02.2016
NZWL 15/21A13SAD7,500%17.02.21Automotive17.02.2016
paragon 13/18A1TND97,250%02.07.18Automotive26.01.2016
PCC 13/18A1YCSY7,000%01.10.18Chemie26.11.2015
PCC 14/21A13SH36,750%01.10.21Chemie26.11.2015
Pfleiderer 14/19A12T177,875%01.08.19Holzwerkstoffe21.10.2015
PORR 14A1ZQ016,750%unbefr.Baugewerbe04.05.2016
publity WA 15/20A169GM3,500%17.11.20Immobilien19.04.2016
SeniVita Social Estate WA 15/20A13SHL6,500%12.05.20Pflegeimmobilien01.09.2015
SeniVita Sozial GS 14A1XFUZ8,00%*unbefr.Altenpflege01.02.2016
SNP AG 15/20A14J6N6,250%09.03.20IT-Dienstleistungen02.11.2015
Stern Immobilien 13/18A1TM8Z6,250%23.05.18Immobilien12.10.2015
UBM Development 14/19A1ZKZE4,875%09.07.19Immobilien21.01.2016
UBM Development 15/20A18UQM4,250%09.12.20Immobilien21.01.2016
* Nachzahlbare Grundvergütung 7% p.a., zzgl. gewinnabhängige Vergütung 1% p.a., Koppelung (nach oben) an Umlaufrendite

Alphabetische Auflistung aller Mittelstandsanleihen im Liquiditätsportfolio (Stand 30.06.2016)

UnternehmenWKN

Kupon

LaufzeitBranche
4finance 16/21A181ZP11,250%23.05.2021Fintech
ALBA Group 11/18A1KQ178,000%15.05.18Recycling
Bertelsmann 15/75A14KAQ3,500%23.04.75Medien
DIC Asset 13/18A1TNJ25,750%09.07.18Immobilien
DIC Asset 14/19A12T644,625%08.09.19Immobilien
Douglas (Kirk Beauty) 15/23A161WQ8,750%15.07.23Einzelhandel
Franz Haniel 10/176019605,875%01.02.17Beteiligungen
Grenke 15A161ZB8,250%unbefr.Leasing
Hapag Lloyd 13/18A1X3QY7,750%01.10.18Schifffahrt
Hapag-Lloyd 14/19A13SNX7,500%15.10.19Schifffahrt
Louis Dreyfus 13/20A1ZAP94,000%04.12.20Agrarrohstoffe
Schaeffler Finance 15/25A1ZZMN3,250%15.05.25Automotive
ThyssenKrupp 14/19A1R0413,125%25.10.19Anlagenbau
ThyssenKrupp 15/25A14J582,500%25.02.25Anlagenbau
VTG Finance 15/49A1ZVCJ5,000%29.01.49Güterwaggons
ZF NA Capital 15/23A14J7G2,750%27.04.23Automotive