Fonds transparent

Seit dem letzten KFM-Telegramm am 28. Juli stieg das Fondsvolumen auf 32,55 Mio. Euro an und der NAV (innere Wert) des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS beträgt aktuell 50,01 Euro je Fondsanteil. Der ausschüttungsfähige Zwischengewinn erhöhte sich seither auf 1,40 Euro je Fondsanteil.

Nach den attraktiven Ausschüttungen für die Jahre 2014 mit 2,10 Euro je Fondsanteil und 2015 mit 2,29 Euro je Fondsanteil ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS somit auf einem guten Weg, auch für das Jahr 2016 eine Ausschüttung in ähnlicher Größenordnung zu erwirtschaften.

Mit einer Ausschüttungsrendite von jeweils über 4% in drei Jahren in Folge muss sich der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS in der aktuellen Niedrig- bzw. Minuszins-Phase vor einem Vergleich mit den großen Fondsgesellschaften und ihren Rentenfonds nicht scheuen. 

WirtschaftsjahrKurs zu JahresbeginnTag der AusschüttungBrutto-ausschüttungRendite**
201450,53 Euro24.02.20152,10 Euro4,16%
201550,57 Euro24.03.20162,29 Euro4,53%
201651,90 Euro  24.03.2017*  2,29 Euro*  4,41%*

* geplant    **bezogen auf den Kurs am Jahresanfang

Neu in FONDS TRANSPARENT: Die Modified Duration des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS

Ein Wunsch aus unserer Umfrage im Juni 2016 war, dass im KFM-Telegramm auch die Modified Duration des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS angegeben wird. Diesem Wunsch kommen wir selbstverständlich gerne nach! Da nicht alle Leser des KFM-Telegramms mit dieser Kennzahl vertraut sind, möchten wir es an dieser Stelle nicht versäumen, diese komplexe Kennzahl zunächst etwas zu erläutern.

Man unterscheidet bei Anleihen zwischen der Laufzeit, der Duration und der modified Duration.

Laufzeit einer Anleihe

Die Laufzeit einer Anleihe gibt den Zeitraum bis zur Rückzahlung einer Anleihe an.

Duration

Die Duration zeigt vereinfacht ausgedrückt die durchschnittliche Bindungsdauer einer Kapitalanlage mit exakt festgelegtem Zahlungsstrom (also fester Zinskupon, fester Rückzahlungstermin) an. Sie drückt also den Zeitraum aus, den ein Anleihe-Gläubiger im Schnitt warten muss, bis er sein eingesetztes Kapital zurückerhält. Durch die während der Haltezeit der Anleihe erhaltenen Zinszahlungen geschieht dies früher als zum Zeitpunkt der Rückzahlung der Anleihe.

Modified Duration

Die Modified Duration basiert auf einer  Berechnung, die  die Auswirkungen von Zinsbewegungen berücksichtigt. Die Duration wird, wie oben beschrieben, in der Einheit Jahre gemessen. Eine besonders häufige Fragestellung aus der Praxis ist es jedoch, eine Aussage über die relative Veränderung des Anleihekurses in Abhängigkeit einer Veränderung des Marktzinsniveaus treffen zu können. Diese Aufgabe übernimmt die Modifizierte Duration (englisch Modified duration). Sie gibt an, um wie viel Prozent sich der Anleihekurs ändert, wenn sich das Marktzinsniveau um einen Prozentpunkt ändert; damit misst sie den durch eine marginale Zinssatzänderung ausgelösten Kurseffekt und stellt somit eine Art Elastizität (Sensitivität) des Anleihekurses vom Marktzinssatz dar.

Professionelle Anleihe-Investoren achten sehr auf Zinsbewegungen, da sich jede Bewegung nach oben oder unten mit dem gegenteiligen Effekt bei den Anleihekursen auswirkt. Dies resultiert daher, dass durch einen Anstieg der Marktzinsen eine bestehende Anleihe (deren Zins jetzt unter dem Marktzinssatz liegt) im Wert sinkt, während ein Rückgang der Zinsen den Wert einer Anleihe (deren Zinskupon jetzt über dem Marktzinssatz liegt) steigen lässt.

Mit dieser Kennzahl können Anleger auf einen Blick Kurs-Chancen und -Risiken einer Anleihe abschätzen. Dabei gilt: Je größer die Modified Duration einer Anleihe, umso größer werden die Kursgewinne bzw. Verluste bei fallenden bzw. steigenden Marktzinsen sein.

Modified Duration des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS

Bei einem Rentenfonds wie dem Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS wird die Modified Duration für alle Anleihen im Portfolio nach ihrer Gewichtung ermittelt und zusammengefasst.

Die Modified Duration im Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS beträgt aktuell 2,14. Damit ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS in der aktuellen Niedrig- bzw. Minuszinsphase konservativ aufgestellt, so dass bei einer Änderung des Marktzinsniveaus nur eine moderate Kursschwankung zu erwarten ist.

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS hat sein Portfolio weiter optimiert

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat seine Portfoliostruktur seit dem letzten KFM-Telegramm weiter optimiert. Eine Anleihe wurde neu in das Portfolio aufgenommen, vier Anleihen wurden aufgestockt und bei zwei Anleihen wurden durch Bestandsreduzierungen Kursgewinne abgesichert.

Neu im Portfolio: 7,00%-Anleihe der Constantin Medien AG

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die 7,00%-Anleihe der Constantin Medien AG (A1R07C) neu in das Portfolio aufgenommen. Die Constantin Medien AG mit Sitz in Ismaning bei München ist ein international agierendes Medienunternehmen mit den drei Geschäftsbereichen Sport, Film sowie Sport- und Event-Marketing. Das Filmgeschäft ist über die börsennotierte Beteiligung Highlight Communications AG in der Schweiz gebündelt. Die im April 2013 begebene Anleihe mit Laufzeit bis 2018 verfügt über einen Zinskupon von 7,00% p.a.

Das Analyse- und Überwachungsverfahren KFM-Scoring ergab bei der Constantin Medien-Anleihe zuletzt ein klares Kaufsignal. Sowohl im Sport- und Filmgeschäft als auch im Sport- und Event-Marketing konnten im Jahr 2015 deutlich positive und steigende Segmentergebnisse erzielt werden. Mit der über 60%-igen Beteiligung an der Highlight Communications AG verfügt die Constantin Medien AG über eine werthaltige Beteiligung, deren Börsenwert auf Basis aktueller Kurse etwa 150 Mio. Euro beträgt. Die operative Performance in Verbindung mit der zuletzt gestiegenen Rendite der 7,00%-Anleihe der Constantin Medien AG hat beim KFM-Scoring zu einem attraktiven Chancen-/ Soliditätsprofil und damit einem Kaufsignal geführt.

Vier Aufstockungen und zwei Reduzierungen

Ein attraktives Angebot nutzte der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS, um einen kleinen Teil seines Bestandes an der 6,25%-Anleihe der SNP Schneider-Neureither & Partner AG (A14J6N) mit deutlichem Gewinn zu veräußern und somit Kursgewinne abzusichern.

Bei der 6,75%-Anleihe der Bastei Lübbe AG (A1K016) hatte der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS seinen Bestand im Juli zu Kursen teilweise deutlich unter pari erhöht (wie im Factsheet zum 29.07.2016 berichtet). Nun sicherte er die erzielten Kursgewinne mit einem Teilverkauf des Bestandes ab. 

Aufgestockt hat der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS seit dem letzten KFM-Telegramm seine Bestände bei der 6,75%-Anleihe der IPSAK (Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbh; A1RFBP), der 7,50%-Anleihe der Alfmeier GmbH (A1X3MA), der 7,75%-Anleihe der Hapag-Lloyd AG (A1X3QY) und der 8,00%-Anleihe der Heidelberger Druckmaschinen AG (A14J7A).

Zinszahlungen

Seit dem letzten KFM-Telegramm erhielt der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS Zinsen von der 7,875%-Anleihe der Pfleiderer GmbH (A12T17). 

Derzeit ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS in 45 verschiedenen Wertpapieren investiert. Die 44 Anleihen verfügen unter Berücksichtigung der jeweiligen Gewichtung inklusive Liquidität im Gesamtportfolio über einen durchschnittlichen Zinskupon von 6,86% p.a. Darüber hinaus hält der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS einen Genussschein mit einer gewinnabhängigen Vergütung von 7%.

Mit dieser breiten Streuung in Anleihen mittelständischer Unternehmen ist damit nicht nur für 2016, sondern auch für die nächsten Jahre eine Grundlage für den weiteren Erfolg gelegt.

Alphabetische Auflistung aller Mittelstandsanleihen im Kernportfolio (Stand 11.08.2016)

UnternehmenWKN

Kupon

LaufzeitBrancheletztes veröffentlichtes KFM-Barometer
Agri Resources 16/21A183JV8,000%10.06.21Agrarrohstoffe18.07.2016
Alfmeier Group 13/18A1X3MA7,500%29.10.18Automotive29.06.2016
Bastei Lübbe 11/16A1K0166,750%26.10.16Verlagswesen18.01.2016
Constantin Medien 13/18A1R07C7,000%23.04.18Medien
DEMIRE 14/19A12T137,500%16.09.19Immobilien08.02.2016
Deutsche Rohstoff 16/21A2AA055,625%20.07.21Rohstoffe13.07.2016
DEWB 14/19A11QF76,000%11.04.19Beteiligungen28.07.2016
eterna Mode 12/17A1REXA8,000%09.10.17Mode16.02.2016
Ferratum Bank 15/17A1Z4JU4,900%21.01.17Bank08.10.2015
Ferratum Capital 13/18A1X3VZ8,000%21.10.18Mikrokredite15.06.2016
GEWA 14/18A1YC7Y6,500%24.03.18Immobilien11.06.2015
Heidelberger Druck 15/22A14J7A8,000%15.05.22Maschinenbau02.06.2016
Hörmann Finance 13/18A1YCRD6,250%05.12.18Automotive27.01.2016
IPSAK 12/19A1RFBP6,750%06.12.19Immobilien11.08.2016
KSW Immobilien 14/19A12UAA6,500%07.10.19Immobilien16.03.2016
Lang & Cie. 15/18A161YX6,875%25.08.18Immobilien09.09.2015
Metalcorp 13/18A1HLTD8,750%27.06.18Rohstoffhandel04.02.2016
NZWL 14/19A1YC1F7,500%04.03.19Automotive17.02.2016
NZWL 15/21A13SAD7,500%17.02.21Automotive17.02.2016
PCC 13/18A1YCSY7,000%01.10.18Chemie26.11.2015
PCC 14/21A13SH36,750%01.10.21Chemie26.11.2015
Pfleiderer 14/19A12T177,875%01.08.19Holzwerkstoffe21.10.2015
PORR 14A1ZQ016,750%unbefr.Baugewerbe04.05.2016
publity WA 15/20A169GM3,500%17.11.20Immobilien19.04.2016
SeniVita Social Estate WA 15/20A13SHL6,500%12.05.20Pflegeimmobilien01.09.2015
SeniVita Sozial GS 14A1XFUZ8,00%*unbefr.Altenpflege01.02.2016
SNP AG 15/20A14J6N6,250%09.03.20IT-Dienstleistungen02.11.2015
Stern Immobilien 13/18A1TM8Z6,250%23.05.18Immobilien12.10.2015
UBM Development 14/19A1ZKZE4,875%09.07.19Immobilien21.01.2016
UBM Development 15/20A18UQM4,250%09.12.20Immobilien21.01.2016
* Nachzahlbare Grundvergütung 7% p.a., zzgl. gewinnabhängige Vergütung 1% p.a., Koppelung (nach oben) an Umlaufrendite

Alphabetische Auflistung aller Mittelstandsanleihen im Liquiditätsportfolio (Stand 11.08.2016)

UnternehmenWKN

Kupon

LaufzeitBranche
4finance 16/21A181ZP11,250%23.05.2021Fintech
ALBA Group 11/18A1KQ178,000%15.05.18Recycling
Bertelsmann 15/75A14KAQ3,500%23.04.75Medien
DIC Asset 13/18A1TNJ25,750%09.07.18Immobilien
DIC Asset 14/19A12T644,625%08.09.19Immobilien
Douglas (Kirk Beauty) 15/23A161WQ8,750%15.07.23Einzelhandel
Grenke 15A161ZB8,250%unbefr.Leasing
Hapag Lloyd 13/18A1X3QY7,750%01.10.18Schifffahrt
Hapag-Lloyd 14/19A13SNX7,500%15.10.19Schifffahrt
Louis Dreyfus 13/20A1ZAP94,000%04.12.20Agrarrohstoffe
Schaeffler Finance 15/25A1ZZMN3,250%15.05.25Automotive
ThyssenKrupp 14/19A1R0413,125%25.10.19Anlagenbau
ThyssenKrupp 15/25A14J582,500%25.02.25Anlagenbau
VTG Finance 15/49A1ZVCJ5,000%29.01.49Güterwaggons
ZF NA Capital 15/23A14J7G2,750%27.04.23Automotive