Fonds transparent

Seit dem letzten KFM-Telegramm am 3. November haben sich das Fondsvolumen auf 34,01 Mio. Euro und der NAV (innere Wert) des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS auf 49,66 Euro je Fondsanteil entwickelt. Der ausschüttungsfähige Zwischengewinn beträgt aktuell 2,01 Euro je Fondsanteil.

Nach den attraktiven Ausschüttungen für die Jahre 2014 mit 2,10 Euro je Fondsanteil und 2015 mit 2,29 Euro je Fondsanteil ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS somit auf einem guten Weg, auch für das Jahr 2016 eine Ausschüttung in ähnlicher Größenordnung zu erwirtschaften.

Mit einer Ausschüttungsrendite von jeweils über 4% in drei Jahren in Folge muss sich der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS in der aktuellen Niedrig- bzw. Minuszins-Phase vor einem Vergleich mit den großen Fondsgesellschaften und ihren Rentenfonds nicht scheuen. 

WirtschaftsjahrKurs zu JahresbeginnTag der AusschüttungBrutto-ausschüttungRendite**
201450,53 Euro24.02.20152,10 Euro4,16%
201550,57 Euro24.03.20162,29 Euro4,53%
201651,90 Euro  24.03.2017*  2,29 Euro*  4,41%*

* geplant    **bezogen auf den Kurs am Jahresanfang

Deutscher Mittelstandsanleihen optimiert sein Portfolio und steigert den durchschnittlichen Zinskupon

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat seit dem letzten KFM-Telegramm am 3. November bei mehreren Anleihen, die durch Kurssteigerungen eine geringere Rendite aufweisen, Teilverkäufe durchgeführt. Außerdem wurden Anleihen mit einer attraktiven Rendite aufgestockt bzw. eine neue Anleihe in das Portfolio aufgenommen. Außerdem wurde die neue Hörmann Finance-Anleihe gezeichnet. Damit hat der Fonds Gewinne abgesichert und zugleich das Zins- und Renditepotential im Portfolio gesteigert.

Durchschnittlicher Zinskupon 6,85% p.a.

Derzeit ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS in 44 verschiedenen Wertpapieren investiert. Die 43 Anleihen verfügen unter Berücksichtigung der jeweiligen Gewichtung inklusive Liquidität im Gesamtportfolio über einen durchschnittlichen Zinskupon von 6,85% p.a. Darüber hinaus hält der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS einen Genussschein mit einer gewinnabhängigen Vergütung von 7%.

Mit dieser breiten Streuung in Anleihen mittelständischer Unternehmen ist damit nicht nur für 2016, sondern auch für die nächsten Jahre eine Grundlage für den weiteren Erfolg gelegt.

Extreme Kursschwankungen bei der Gewa-Anleihe

Extreme Kursschwankungen gab es bei der Anleihe der Gewa 5 to 1 GmbH  & Co. KG. Nachdem die Anleihe noch am vergangenen Freitag Vomittag bei 96,51% notierte, kam es nach einer Meldung über Unstimmigkeiten zwischen dem für den Bau des Gewa-Towers zuständigen Generalunternehmen und der Gewa 5 to 1, die zu einem vorübergehenden Baustopp führten, zu einem Jojo-Effekt bei der Anleihe. Diese fiel bis auf 43% am Dienstag, um gestern wieder bis auf einen Schlusskurs von 79% zu steigen. Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS nutzte diesen Jojo-Effekt bei den Kursbewegungen, um seinen Bestand auszubauen. 

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS hat drei Positionen im Portfolio aufgestockt

Nicht nur die Gewa-Position wurde erhöht. Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat in den vergangenen beiden Wochen bei drei weiteren Anleihen in seinem Portfolio günstige Kaufgelegenheiten genutzt, um diese weiter aufzustocken. Der Bestand der  3,50%-Wandelanleihe der publity AG (A169GM), der 6,50%-Anleihe der BioEnergie Taufkirchen GmbH & Co.  KG (A1TNHC) und der 6,75%-Anleihe der Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH ("ISPAK", A1RFBP) wurden jeweils erhöht. 

Durch Teilverkäufe bei fünf Anleihen Gewinne gesichert und darüber hinaus im Portfolio das Laufzeitenprofil verringert

Bei der 3,50%-Anleihe der Bertelsmann SE  mit Laufzeit bis 2075 (A14KAQ), der 4,00%-Anleihe der Louis Dreyfus Commodities S.A. mit Laufzeit bis 2020 (A1ZAP9), der 4,625%-Anleihe der DIC Asset AG mit Laufzeit bis 2019 (A12T64), der 5,75%-Anleihe der DIC Asset AG mit Laufzeit bis 2018 (A1TNJ2) und der 3,25%-Anleihe der Schaeffler Finance B.V. mit Laufzeit bis 2025 (A1ZZMN) sicherte der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS durch Teilverkäufe Kursgewinne ab. Die Kurse dieser Anleihen waren in den vergangenen Wochen und Monaten so gestiegen, dass der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS einen Teil dieser Bestände in andere Werte mit attraktiverem Renditepotential und kürzerer Laufzeit umschichtete.

Mit diesen Teilverkäufen realisierte der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS neben den aufgelaufenen Zinsen auch einen zum Teil deutlichen Kursgewinn.

Modified Duration des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS konnte deutlich gesenkt werden

Bei einem Rentenfonds wie dem Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS wird die Modified Duration für alle Anleihen im Portfolio nach ihrer Gewichtung ermittelt und zusammengefasst. Eine Erläuterung, wie die Modified Duration ermittelt wird und wofür sie steht, erhalten Sie hier.

Die Modified Duration im Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS beträgt aktuell 1,83 nach 1,98 vor 14 Tagen. Damit ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS in der aktuellen Niedrig- bzw. Minuszinsphase konservativ aufgestellt, so dass bei einer Änderung des Marktzinsniveaus nur eine moderate Kursschwankung zu erwarten ist.

9,875%-Anleihe der SCHMOLZ + BICKENBACH Luxembourg S.A. neu im Portfolio

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die 9,875%-Anleihe der SCHMOLZ + BICKENBACH Luxembourg S.A. (WKN A1G4PS), einem Tochterunternehmen der SCHMOLZ + BICKENBACH AG, neu in das Portfolio aufgenommen.

Die SCHMOLZ + BICKENBACH Gruppe ist einer der führenden Anbieter individueller Lösungen im Bereich Spezialstahl-Langprodukte weltweit. Sowohl bei Werkzeugstahl als auch bei rostfreiem Langstahl zählt der Konzern zu den führenden Herstellern im globalen Markt und gehört zu den beiden größten Unternehmen in Europa für legierten und hochlegierten Edelbaustahl. Mit rund 9.000 Mitarbeitern und eigenen Produktions- und Distributionsgesellschaften in über 30 Ländern auf fünf Kontinenten gewährleistet das Unternehmen die globale Betreuung und Versorgung seiner Kunden und bietet ihnen weltweit ein komplettes Portfolio aus Produktion und Sales & Services. 

Die im Mai 2012 begebene Anleihe mit Laufzeit bis 2019 verfügt über einen Zinskupon von 9,875% p.a. Die Zinsen werden halbjährlich am 15. Mai und am 15. November ausbezahlt. Im Rahmen der Emission wurden insgesamt 258 Mio. Euro platziert. Im November 2013 hat die Emittentin 35% des Emissionsvolumens vorzeitig zurückgezahlt, so dass seither das ausstehende Volumen 167,7 Mio. Euro beträgt. Vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten sind in den Anleihebedingungen seit 15.05.2016 zu 104,938%, ab 15.05.2017 zu 102,469% und ab 15.05.2018 zu 100% des Nennwertes vorgesehen. Die Anleihe ist mit Garantien der Muttergesellschaft sowie Schwestergesellschaften der Emittentin besichert.

Das Analyse- und Überwachungsverfahren KFM-Scoring ergab bei der besicherten 9,875%-SCHMOLZ + BICKENBACH-Anleihe ein Kaufsignal. Unabhängig davon, ob die Emittentin von ihrem vorzeitigen Kündigungsrecht Gebrauch macht, ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS mit der SCHMOLZ + BICKENBACH-Anleihe im Portfolio in einer komfortablen Position, da die Anleihe sowohl bis zu den Kündigungsterminen als auch bis zum Ende der Laufzeit eine attraktive Rendite aufweist.

Neue Hörmann-Anleihe 16/21 wurde gezeichnet

Die Hörmann Finance GmbH hat diese Woche eine neue 4,50%-Anleihe (A2AAZG) mit Laufzeit bis 2021 im Volumen von 30 Mio. Euro begeben. Diese hat auch der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS gezeichnet.

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hält die Anleihe 13/18 (A1YCRD) mit einem Emissionsvolumen von 50 Mio. Euro bereits seit ihrer Emission im Dezember 2013 im Portfolio. Laut Unternehmensangaben wird diese zum 05.12.2016 vorzeitig zu 102% des Nennbetrages gekündigt werden, so dass der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS anschließend nur noch eine Anleihe dieses Emittenten im Portfolio hält.

Die Anleihe 13/18 ist ein Paradebeispiel für eine Mittelstandsanleihe, die sowohl ihrem Emittenten als auch den Anleihegläubigern einen Nutzen bringt: Während das Unternehmen dank der Mittel aus der Anleihe seine Zahlen deutlich steigern konnte, freuen sich die Anleger (wie z. B. der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS) über eine attraktive Rendite über die Haltezeit: Neben den jährlichen 6,25% Zinsen erhalten die Anleger über die Laufzeit insgesamt einen Kursgewinn von 2%, da die Anleihe im Dezember 2013 zu 100% begeben wurde und nun bei einer vorzeitigen Rückzahlung zu 102% des Nennwertes zurückgezahlt wird.

Zinszahlungen

Seit dem letzten KFM-Telegramm erhielt der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS Zinsen von der 8,00%-Anleihe der Heidelberger Druckmaschinen AG (A14J7A), der 8,00%-Anleihe der ALBA Group plc & Co. KG (A1KQ17) sowie gleich nach dem Kauf von der 9,875%-Anleihe der SCHMOLZ + BICKENBACH Luxembourg S.A. (A1G4PS).

Alphabetische Auflistung aller Mittelstandsanleihen im Kernportfolio (Stand 17.11.2016)

UnternehmenWKN

Kupon

LaufzeitBrancheletztes veröffentlichtes KFM-Barometer
Agri Resources 16/21A183JV8,000%10.06.21Agrarrohstoffe18.07.2016
Alfmeier Group 13/18A1X3MA7,500%29.10.18Automotive29.06.2016
Bioenergie Taufkirchen 13/20A1TNHC6,500%30.07.20Erneuerb. Energien09.11.2016
Constantin Medien 13/18A1R07C7,000%23.04.18Medien24.08.2016
DEMIRE 14/19A12T137,500%16.09.19Immobilien22.09.2016
Deutsche Rohstoff 16/21A2AA055,625%20.07.21Rohstoffe13.07.2016
DEWB 14/19A11QF76,000%11.04.19Beteiligungen28.07.2016
eterna Mode 12/17A1REXA8,000%09.10.17Mode16.02.2016
Ferratum Bank 15/17A1Z4JU4,900%21.01.17Bank05.09.2016
Ferratum Capital 13/18A1X3VZ8,000%21.10.18Mikrokredite15.06.2016
GEWA 14/18A1YC7Y6,500%24.03.18Immobilien11.06.2015
Heidelberger Druck 15/22A14J7A8,000%15.05.22Maschinenbau02.06.2016
Hörmann Finance 13/18A1YCRD6,250%05.12.18Automotive18.10.2016
IPSAK 12/19A1RFBP6,750%06.12.19Immobilien11.08.2016
KSW Immobilien 14/19A12UAA6,500%07.10.19Immobilien16.03.2016
Lang & Cie. 15/18A161YX6,875%25.08.18Immobilien14.09.2016
Metalcorp 13/18A1HLTD8,750%27.06.18Rohstoffhandel17.11.2016
NZWL 14/19A1YC1F7,500%04.03.19Automotive29.09.2016
NZWL 15/21A13SAD7,500%17.02.21Automotive29.09.2016
PCC 13/18A1YCSY7,000%01.10.18Chemie07.11.2016
PCC 14/21A13SH36,750%01.10.21Chemie07.11.2016
Pfleiderer 14/19A12T177,875%01.08.19Holzwerkstoffe09.09.2016
PORR 14A1ZQ016,750%unbefr.Baugewerbe04.05.2016
publity WA 15/20A169GM3,500%17.11.20Immobilien19.04.2016
SCHMOLZ + BICKENBACH 12/19A1G4PS9,875%15.05.19Metallverarbeitung
SeniVita Social Estate WA 15/20A13SHL6,500%12.05.20Pflegeimmobilien11.10.2016
SeniVita Sozial GS 14A1XFUZ8,00%*unbefr.Altenpflege27.10.2016
SNP AG 15/20A14J6N6,250%09.03.20IT-Dienstleistungen27.09.2016
Stern Immobilien 13/18A1TM8Z6,250%23.05.18Immobilien20.09.2016
UBM Development 14/19A1ZKZE4,875%09.07.19Immobilien05.10.2016
UBM Development 15/20A18UQM4,250%09.12.20Immobilien05.10.2016
* Nachzahlbare Grundvergütung 7% p.a., zzgl. gewinnabhängige Vergütung 1% p.a., Koppelung (nach oben) an Umlaufrendite

Alphabetische Auflistung aller Mittelstandsanleihen im Liquiditätsportfolio (Stand 17.11.2016)

UnternehmenWKN

Kupon

LaufzeitBranche
4finance 16/21A181ZP11,250%23.05.2021Fintech
ALBA Group 11/18A1KQ178,000%15.05.18Recycling
Bertelsmann 15/75A14KAQ3,500%23.04.75Medien
DIC Asset 13/18A1TNJ25,750%09.07.18Immobilien
DIC Asset 14/19A12T644,625%08.09.19Immobilien
Douglas (Kirk Beauty) 15/23A161WQ8,750%15.07.23Einzelhandel
Grenke 15A161ZB8,250%unbefr.Leasing
Hapag Lloyd 13/18A1X3QY7,750%01.10.18Schifffahrt
Hapag-Lloyd 14/19A13SNX7,500%15.10.19Schifffahrt
Louis Dreyfus 13/20A1ZAP94,000%04.12.20Agrarrohstoffe
Schaeffler Finance 15/25A1ZZMN3,250%15.05.25Automotive
ThyssenKrupp 15/25A14J582,500%25.02.25Anlagenbau
VTG Finance 15/49A1ZVCJ5,000%29.01.49Güterwaggons