Mittelstandsnachrichten

KFM Deutsche Mittelstand AG und ihre Mittelstandsanleihen FONDS sichern weiteres Wachstum mit Personalverstärkung

Der Marktführer für Mittelstandsanleihen ist weiter auf Wachstumskurs. Das KFM-Team wird ab dem 01.06.2021 mit zwei weiteren erfahrenen Analysten verstärkt und die Professionalisierung intensiviert.

Der Düsseldorfer Fondsinitiator des Deutschen und des Europäischen Mittelstandsanleihen FONDS reagiert auf die positive Entwicklung des Mittelstandsanleihen-Segmentes in Deutschland und Europa.

Zum 01. Juni 2021 wird das KFM Scoring Team von zwei weiteren erfahrenen Analysten für die Unternehmens- und Wertpapieranalyse verstärkt. Mit Andreas van Schöll gewinnt die KFM Deutsche Mittelstand AG einen erfahrenen Finanzierungsmanager, Kredit- und Ratinganalysten, der zuletzt als verantwortlicher Treasurer die Sicherstellung der Finanzierung für den Ausbau und Betrieb von Glasfasernetzen bei der Deutsche Glasfaser Holding GmbH verantwortete.

Andreas Münster ergänzt das KFM Team mit seiner Expertise im Kreditgeschäft und dem Risikomanagement. Bis zuletzt betreute er ein bundesweites Portfolio von mittelständischen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der ABN AMRO Asset Based Finance N.V., Niederlassung Deutschland.

„Wir freuen uns, dass es der KFM Deutsche Mittelstand AG gelungen ist, zwei ausgewiesene Experten zu gewinnen. Mit ihrer Kredit- als auch Kapitalmarktexpertise wird dem Wachstum und dem Anspruch einer weiteren Professionalisierung bei der KFM AG Rechnung getragen“ kommentiert der Aufsichtsratsvorsitzender Sebastian Höft die Personalverstärkung.

Des Weiteren baut der Düsseldorfer Fondsinitiator seine Betreuungsaktivitäten für Vermögensverwalter, Volksbanken, Sparkassen und Stiftungen aus und besetzt in den kommenden Monaten zwei offene Stellen im Relationship-Management.

Das von der KFM Deutsche Mittelstand AG überwachte Anleihenvolumen in Deutschland und in Europa ist in den vergangenen Jahren auf über 400 Mrd. Euro angestiegen. Mit der Einführung von Basel IV in 2023 wird mit einem weiteren Wachstum von Emittenten und Anleihenemissionen gerechnet. Sowohl der Deutsche als auch der Europäische Mittelstandsanleihen FONDS wird von privaten und institutionellen Anlegern als Anlagealternative zunehmend in der Vermögensanlage einbezogen. In den vergangenen Jahren konnte ein Fondsvolumen von rund 235 Mio. Euro aufgebaut werden. Die Nachfrage nach transparenten Fondskonzepten steigt zunehmend, nachdem mehr und mehr Kreditinstitute dazu übergehen, Verwahrentgelte und Negativzinsen für die unterhaltenen Einlagen abverlangen. Die Mittelstandsanleihen Fonds erfüllen die Ansprüche der Anleger nach Transparenz und Nachhaltigkeit. Seit Auflage konnten die jährlich gesteckten Ertragsziele übertroffen werden.

Pressemitteilung als PDF-Datei zum Download

 

 

Über die KFM Deutsche Mittelstand AG

Die KFM Deutsche Mittelstand AG mit Sitz in Düsseldorf ist Experte für Mittelstandsanleihen und Initiator des Deutschen Mittelstandanleihen FONDS (WKN A1W5T2) sowie des europäischen Mittelstandsanleihen FONDS (WKN A2PF0P). Die KFM Deutsche Mittelstand AG wurde beim Großen Preis des Mittelstandes 2016 als Preisträger für das Analyseverfahren KFM-Scoring ausgezeichnet. Für ihre anlegergerechte Transparenz- und Informationspolitik wurde die KFM Deutsche Mittelstand AG von Rödl & Partner und dem Finanzen Verlag mit dem Transparenten Bullen 2020 ausgezeichnet.

Hinweise zur Beachtung

Diese Veröffentlichung der KFM Deutsche Mittelstand AG stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots noch einen Rat oder eine persönliche Empfehlung bezüglich des Haltens, des Erwerbs oder der Veräußerung eines Finanzinstruments dar. Vielmehr dient die Veröffentlichung allein der Orientierung und Darstellung von möglichen geschäftlichen Aktivitäten. Die KFM Deutsche Mittelstand AG empfiehlt, sich vor Abschluss eines in dieser Ausarbeitung dargestellten Geschäfts kunden- und produktgerecht beraten zu lassen. Wichtiger Hinweis: Wertpapiergeschäfte sind mit Risiken, insbesondere dem Risiko eines Totalverlusts des eingesetzten Kapitals, verbunden. Sie sollten sich deshalb vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vermögens- und Anlagesituation beraten lassen und Ihre Anlageentscheidung nicht allein auf diese Veröffentlichung stützen. Die Inhalte dieser Pressemitteilung stellen keine Handlungsempfehlung dar, sondern dienen der werblichen Darstellung. Sie ersetzen weder die individuelle Anlageberatung durch eine Bank noch die Beurteilung der individuellen Verhältnisse durch einen Steuerberater. Der Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des aktuellen Verkaufsprospektes, der aktuellen Jahres- und Halbjahresberichte und der wesentlichen Anlegerinformationen (wAI), die kostenlos auf der Homepage der Gesellschaft unter www.deutscher-mittelstandsanleihen-fonds.de oder am Sitz der Verwaltungsgesellschaft (FINEXIS S.A., 25A, boulevard Royal L-2449 Luxemburg) sowie bei den Zahl- und Informationsstellen (DZ PRIVATBANK S.A., 4, rue Thomas Edison, L-1445 Strassen, Luxembourg oder bei der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Graben 21, A-1010 Wien) erhältlich sind. Diese Pressemitteilung wurde mit Sorgfalt entworfen und hergestellt, dennoch übernimmt die Gesellschaft keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit. Stand aller Informationen, Darstellungen und Erläuterungen ist Mai 2021, soweit nicht anders angegeben.

Pressekontakt

KFM Deutsche Mittelstand AG
Gabriele Grzybek
Rathausufer 10
40213 Düsseldorf

Email: info@kfmag.de

Tel.: +49 211 21073741

www.kfmag.de

www.deutscher-mittelstandsanleihen-fonds.de